Unsere Verbindungsstrasse nach Leonberg nach Starkregen



Durch den Ausbau der A8 und der damit verbundenen "Erneuerung" der Verbindungsstraße ist offensichtlich ein latentes Problem
am
Abwassersystem entstanden. Nach Starkregen kommt es regelmäßig zu Überschwemmungen der Fahrbahn im Bereich des al-
ten Tun
nelausgangs. In der vom Silberberg aus gesehenen Rechtskurve entsteht ein regelrechter Sturzbach der von Norden nach
Süden über
die Strasse schiesst. Steine mit einem Durchmesser von teilweise mehr als 20 cm werden über die Strasse gespült.
Das Wasser kommt aus dem Rohrsystem der neuen Autobahntrasse. Offensichtlich sind dort Rohrverbindungen unterdimensioniert
geplant und verbaut worden. Zur Illustration und Verdeutlichung des Problems wollen wir hier einige Aufnahmen, die allerdings lange
nach dem "Höchstwasserstand" entstanden sind, präsentieren.

Sicher haben viele Silberberger in der Kalenderwoche 20 das Naturschauspiel live erleben können oder müssen.

Hier muss schnellstens Abhilfe geschaffen werden!


Nach dem Rückgang des Wassers ist die gesamte Straße mit Geröll bedeckt.
Die Polizei ist eingetroffen und nimmt den Schaden in Augenschein.
bild1
Hier ist die Ursache der Überschwemmung zu erkennen. Während des Stark-
regens schiesst das Wasser aus dem gesamten Rohrdurchmesser in diesen
"Quelltopf" das Wasser läuft über und strömt Richtung Strasse.
(Siehe nächstes Bild)
bild1
Das weiter oben ausgetretene Wasser strömt über das Gefälle auf die Strasse zu
und trägt das lockere Geröll über die Strasse.
bild2
So sieht die Strasse eine halbe Stunde nach dem Regen aus. bild3
Die großen Auffangbecken können das viele Wasser nicht mehr schlucken. bild4